Dienstag, 6. Dezember 2022

Peter Kadiru: Deutscher Meister im Schwergewicht!

Veröffentlicht : 13.10.2020 14:54:19
Kategorien : Profiboxer // Veranstaltung

Peter Kadiru: Deutscher Meister im Schwergewicht!

Max Schmeling, Hein ten Hoff, Jürgen Blin oder Axel Schulz. Der Titel des deutschen Meisters im Schwergewicht hat eine klangvolle Historie. Seit den 1990er-Jahren hat der einstige Prestigetitel im deutschen Boxen aber deutlich an Anerkennung und Wert verloren - doch das soll sich nun ändern: Am vergangenen Samstagabend holte sich der 23 Jahre junge Peter Kadiru mit einem souveränen Punktsieg über den amtierenden Titelträger Roman Gorst die deutsche Meisterschaft im Schwergewicht. Und Kadiru, einer der talentiertesten Athleten und großer Hoffnungsträger des hiesigen Boxsports, will den angestaubten Gürtel im alten Glanz erstrahlen lassen: „Für mich ist das eine Ehre, ein ganz besonderer Titel mit großer Tradition“, sagte Kadiru im Vorfeld des Kampfes über seine persönliche Motivation. Im Gespräch mit der Bild-Zeitung fügte der junge Schwergewichtler hinzu: „Für mich ist das eine große Sache. In den letzten Jahren ist die Bedeutung des Titels geschwunden. Das finde ich schade.“ Mit Legenden wie Schmeling, ten Hoff oder Blin „in einem Satz genannt zu werden, das wäre unglaublich“ konstatierte der Hamburger.

Mit seinem Erfolg am vergangenen Samstag ist dieser Traum für Kadiru nun Realität geworden. Der Junioren-Weltmeister des WBC feierte nicht nur den Titel, sondern auch seinen zehnten Sieg im zehnten Profikampf: „Das Konzept war, ein Tempo zu halten und die ganze Zeit Druck zu machen. Das hat geklappt. Roman ist ein guter Boxer und hat versucht, mich zu kontern. Ich war bereit für die volle Distanz“, bilanzierte der neue deutsche Meister im Schwergewicht seine Leistung.

Die Zukunft für Kadiru - und den einst so prestigeträchtigen deutschen Meistertitel im Schwergewicht - scheint rosig. Nicht umsonst, so verriet Kadiru dem Hamburger Abendblatt, klopfen inzwischen auch die Größen der Szene bei ihm an: Superstar und Dreifach-Weltmeister Anthony Joshua will Kadiru bei der Vorbereitung auf seine nächste Titelverteidigung im Dezember dabei haben. „Das ist natürlich eine große Ehre für mich, und ich werde da sehr viel lernen“, so Kadiru. Und wer weiß? Vielleicht hilft ihm die Erfahrung aus dem gemeinsamen Sparring mit „AJ“ eines Tages bei einem Weltmeisterschaft-Kampf gegen den Champion Joshua selbst.

Foto: SES

Teilen