Pratzen / Mitts

Shadow

Pratzen – Perfektionierung der Schlagtechnik durch gezieltes Training mit Hilfe von Schlagpratzen 

Mit Pratzen und dem entsprechenden Pratzentraining kann jeder - ob Amateur oder Profi - an seiner Schlagtechnik arbeiten. Haken und Geraden z.B. können so eingeübt und die taktischen Möglichkeiten erprobt werden. Ob Mitt, Tellerpratze oder Kombipratze, bei Paffen Sport haben Sie eine große und hochwertige Auswahl verschiedener Handpratzen. Wir bieten Einsteigermodelle für Hobby oder Freizeit wie z.B. die "Fit" Tellerpratze oder die "Fit" Kombipratze. Während die Tellerpratze nur für Schlagübungen des Boxers gedacht ist, können mit der Kombipratze auch wettkampfähnliche Interaktionen eingeübt werden. Fortgeschrittenere können mit der "Allround Eco" Trainerpratze komplexere Abläufe einstudieren. Die Pratzen und Mitts unserer "Coach" und "Pro" Linie richten sich an ausgebildete und professionelle Trainer. Diese hochwertigen Schlagpolster bieten erstklassige Materialien und Verarbeitung in Verbindung mit verschiedenen Ausarbeitungsschwerpunkten. Es gibt diese Pratzen als Kombi-, Trainer- und Profipratzen mit verschiedenen Dämpfungsgraden für Handballen und Innenhand,  nur mit Handschlupf für einen schnellen Einstieg oder zusätzlichen Klett und Schnallenverschlüssen. 

Für besondere Ansprüche und Designliebhaber bieten wir die Pratzen und Mitts aus den Linien "The Traditional", "Gel", "Kibo Fight" und "C-Force" an. Wer das Training noch flexibler und vielseitiger gestalten will, sollte sich das "Coach" Kombipad und den "Pro Thai" Body-Protector einmal ansehen. Mit dem runden Schlagpolster "Coach" Kombipad können besonders gut schnelle Schlagfolgen trainiert werden. Auch für das Training im Muay Thai, Kickboxen oder MMA ist dieses Pad bestens geeignet. Mit dem für das Muay Thai und Kickboxen entwickelten "Pro Thai" Body-Protector können Boxer noch besser Leber- und Nierenhaken oder gezielte Körpertreffer trainieren.    

Pratze, Schlagkissen oder Schlagpolster - Trainingshilfsmittel mit einer langen Geschichte 

Pratzen finden schon seit den 1920er Jahren Anwendung. Eingeführt wurden Sie vom Sambo-Kämpfer Anatoly Kharlampiev. Ziel des Trainings mit Hilfe von Schlagkissen ist es, bestimmte Schläge, Schrittverbindungen und Körperbewegungsformen einzuüben und zu automatisieren. Durch die wettkampfrealistischen Bewegungen, bei der der Trainer die Handpratzen trägt, kann der Boxer lernen, seine Energie, durch effizientes Einsetzen der Schlagtechniken auf die Schlagpolster, richtig einzuteilen. Hierfür eignen sich zum Beispiel unsere Gel Pro-Pratzen mit stabilem Klettverschluss. Sie bieten eine optimale Schlagdämpfung und sicheren Halt. Passende Boxhandschuhe finden Sie ebenfalls in unserem Online-Shop.